Patenschaft



Die Entscheidung Patenschaften für meine Bienenvölker anzubieten beruht auf der Anfrage bzw. Anregung von Kunden die Honig bei mir gekauft haben und von meiner Betriebsweise "Naturnahes Imkern", wie ich auf meiner Seite vorgestellt habe, diese Form der Imkerei mit einem Beitrag zu unterstützen unter dem Aspekt zu wissen, woher der Honig kommt und die Bienen nicht ausgebeutet werden.

 

Es gibt Kunden die keine Möglichkeit haben bzw. aus persönlichen Gründen keine Bienen halten können, aber die Bienenhaltung im Rahmen des Insektenschutzes fördern möchten und dafür einen Beitrag in Form einer Partnerschaft für ein Bienenvolk übernehmen möchten, aus diesem Grund habe ich den Entschluss gefasst Patenschaften anzubieten.

 

Wir vergeben Patenschaften nur für Wirtschaftsvölker die Honig produzieren, Ableger werden erst im Folgejahr zu Wirtschaftsvölker und dann erst in Patenschaften eingebunden.

 

Der Patenschaftsbeitrag für ein Wirtschaftvolk beträgt EURO 60.- für das laufende Jahr, für das eine Patenschaft übernommen wurde.

Sie bekommen einen Patenschaftbrief mit Foto und Volknummer, der Besuch des Patenvolkes ist nach Absprache möglich.

 

Als "Dank" für Ihre Bereitschaft ein Bienenvolk mit diesem Beitrag zu unterstützen, erhalten Sie aus der Ernte des Patenvolkes;

 

2 Kg Honig  -  4x 500g im Glas.

 

Die Beiträge aus den Patenschaften werden ausschließlich zum Erhalt, Ausbau und der Erneuerung von Beuten verwendet.

 

Mit den Beiträgen unserer Paten konnten wir eine neue Beute anschaffen und die Völker um 1 Volk erweitern.

 

Wir "Danken" unseren Paten für ihre Unterstützung und die Weiterführung Ihrer Patenschaften.

 

Sollten Sie Interesse an einer Patenschaft haben, dann fragen Sie bitte unter;

 

immenhonig@web.de  an.